Wie jedes Jahr fand auch 2006 wieder eine Jahreshauptversammlung im Gasthof 'Zur Post' statt. Neben den Jahresberichten des Vorstands und Schriftführers und dem Kassenbericht wurde in diesem Jahr in geheimer Wahl eine neue Vorstandschaft gewählt. Zudem wurden einige treue Mitglieder geehrt.

 Jährlich im März findet die Jahreshauptversammlung unseres Vereins statt.

Trotz schlechter Witterung trafen sich auch 2006 zu dieser Veranstaltung 26 Mitglieder teilweise mit Frau oder Partnerin im Gasthof 'Zur Post'.

Nach der Begrüßung durch unseren 1. Vorstand Günter Pschibl legte die 'alte' Vorstandschaft Rechenschaft über das vergangene Jahr in Form ihrer Berichte ab.


Tagesordnung:


 - Rückblick auf die letzte Generalversammlung im März 2003 
 - Bericht des 1. Vorstandes 
 - Bericht des Schriftführers 
 - Bericht des 1. Kassiers 
 - Revisionsbericht 
 - Bildung eines Wahlausschusses 
 - Neuwahl der Vorstandschaft 
 - Ehrungen 
 - Aussprache, Wünsche und Anträge 

    

 Einer der wichtigsten Punkte war unter anderem die Wahl der neuen Vorstandschaft. Hier gab es einige kleinere Änderungen:

1. alter und neuer Vorstand bleibt Günter Pschibl.
Unser alter 2. Vorstand Peter Treitz wurde 2. Kassier, wobei unser alter 1. Kassier Siegfried Schober zum 2. Vorstand gewählt wurde.Roland Suckart wechselte vom Organisationsleiter zum Posten des 1. Kassiers. Unser 1. Schriftführer Elmar Oberem blieb uns erhalten. Die Posten des 2. Schriftführers bzw. Organisationsleiter wurden durch zwei neue Gesichter, nämlich Thomas Jungkunz und Johannes Binder besetzt. Jugendwart bleibt Bernd Kneidl.Außerdem wurden 3 neue Beisitzer gewählt: Dr. Max Paulus, Horst Stöcker und Ernst Weiß

 Im Anschluss an die Neuwahlen wurden noch folgende Mitglieder für ihre treue Mitgliedschaft geehrt:

10-jährige Mitgliedschaft: Köstler Konrad
20-jährige Mitgliedschaft: Schmid Norbert, Weiß Jürgen
25-jährige Mitgliedschaft: Häring Michael, Kraus Alexander, Zintl Johann
30-jährige Mitgliedschaft: Bäumler Josef, Hegenbarth Peter, Klausnitzer Ralf, Schön Ludwig, Suckart Roland

Leider waren die meisten davon teilweise aus privaten oder gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage direkt zur Ehrung zu kommen.

Weiter Bilder gibt es hier: