Am 24. November 2006 hatte der Modell-Sport-Club wieder etwas zu feiern. Sein ältestes Mitglied  Josef Bäumler aus Weiden beging 2 Tage vorher seinen 80. Geburtstag und hatte in das Vereinslokal „Zur Post“ alle Vorstandsmitglieder, sowie einige Freunde aus dem Verein geladen.

 

 

 

Josef Bäumler ist wie Peter Alexander oder Marylin Monroe 1926 geboren. In diesem Jahr kamen aber nicht nur solch berühmte Persönlichkeiten zur Welt, sondern auch die Lufthansa wurde ins Leben gerufen. Genau in diesem Jahr war nämlich deren Erstflug. 10 Jahre später hatte auch Josef Bäumler schon seine ersten Flugmodelle gebaut und fliegen lassen. Einige Jahre später ließ ihn die Leidenschaft zur Fliegerei nicht los und er machte während der letzten Kriegsjahre alle Segelflugscheine, die er allerdings leider, wie er sagt, in den Wirren der Nachkriegsjahre verfallen ließ. 

 

  

Dem Modell-Sport-Club Vohenstrauß gehört Josef Bäumler nunmehr seit 1976 an. Wegen seiner Flugleidenschaft und seiner Treue zum Verein ist er schon seit 20 Jahren Ehrenmitglied. Er war bei vielen Vereinsausflügen, Flugtagen und sonstigen Veranstaltungen immer aktiv dabei, bis er aus gesundheitlichen Gründen etwas zurücktreten musste. Als 2. Vorstand war er einige Jahre an der Seite von Günter Pschibl und stand auch sonst immer mit gutem Rat parat. 

  

 

Der 1. Vorstand Günter Pschibl ehrte den Jubilar mit einem Karton „Vereinswein“ und einem musikalischem Ständchen durch die Straßenmusikanten unter Leitung von Johannes Gruber. Außerdem erhielt der Jubilar noch ein ganz besonderes Geschenk. Die Vorstandschaft des MSC legte zusammen und spendierte Josef Bäumler einen Freiflug mit einer Cessna 182 vom Flugplatz Latsch aus. 

 

 

Weiter Bilder gibt es hier: