In diesem Jahr waren die Zuschauer auf unserem Flugplatz Zeugen eines Flugtages der Superlative. Piloten aus ganz Deutschland reisten an und boten den Anwesenden atemberaubende Vorführugen mit ihren Modellen.

 

 

 

 

Anlässlich unseres 35-jährigen Jubiläums 2010 veranstalteten wir dieses Jahr einen Flugtag der Superlative. Namhafte Piloten aus ganz Deutschland besuchten unseren Flugplatz und trugen maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung bei. Mit ihren Darbietungen zogen sie die Zuschauer am Samstag und Sonntag in ihren Bann und zeigten alle Facetten des Modellflugs auf.

 

Die Aufbauarbeiten begannen bereits am Freitag. Da unser 1. Vorstand Günter Pschibl an diesem Tag seinen 60. Geburtstag feierte und deshalb auch für Samstagabend die "Schlossbergkapelle" aus Eslarn engagierte, musste in diesem Jahr ein größeres Zelt als die Jahre zuvor aufgestellt werden. So kam es, dass wir von der Brauerei Friedenfels ein 800-Mann-Zelt mit eigenem Zeltmeister anforderten, der unseren Mitgliedern beim Aufbau Anleitung gab und mit unter die Arme griff. Nach einem anstrengenden Tag war am Abend endlich alles aufgebaut und dekoriert und alle freuten sich auf die kommenden zwei Tage.

 

 

 

Jedoch spielte auch in diesem Jahr das Wetter anfangs gegen uns. Es regnete die ganze Nacht von Freitag auf Samstag und auch am Samstagvormittag wollte der Regen einfach kein Ende finden.

Erst gegen 14:00 setzte der Regen endlich aus und der Flugbetrieb konnte richtig beginnen. Bekannte Piloten wie Robert und Sebastian Fuchs oder Udo Peter zeigten den doch zahlreich erschienenen Zuschauern ihr Können und ernteten dafür begeisterten Beifall.

 

 

Nach dem Flugbetrieb war es dann am Abend Zeit für die Fliegerparty im Zelt. Auch zahlreiche Vereine aus der Umgebung ließen sich die "Schlossberger" nicht entgehen und füllten unser Zelt bis auf den letzten Platz. Ein weiterer Anreiz zu kommen war unter anderem unser 30l-Getränkegutschein für den am stärksten vertretenen Verein im Zelt. Diesen sicherte sich die Siedlergemeinschaft Altenstadt bei Vohenstrauß. Viele der Besucher und anwesenden Piloten nutzten unsere Bar und feierten dort noch bis in die frühen Morgenstunden.

 

 

 

Am Sonntag war das Wetter dann vollkommen auf unserer Seite und wir wurden für unsere Mühen und Anstrengungen der letzten Tage und Monate belohnt. Flugvorführungen unter anderem vom Team Italia oder dem Horizon Display-Team mit Mark Petrak und Stefan Wurm zogen die Zuschauer in Massen auf unser Fluggelände. Eine besondere Atraktion, vor allem für unsere kleinen aber auch für die "großen" Besucher, waren die Großmodellbauer aus Teunz, die mit ihren originalgetreuen Nachbauten im Maßstab 1:4 die Kinder umherfuhren.

 

 

 

 

Gegen Abend klang dann der erfolgreiche Flugtag aus und alle Mitglieder blickten erleichtert auf diesen gelungenen Flugtag 2010 zurück und alle waren sich einig, dass es schwierig werden wird, diese Festlichkeiten noch einmal zu toppen.

 

An dieser Stelle bedankt sich der Verein recht herzlich bei allen Beteiligten, ohne deren Einsatz ein solches Jubiläum nicht zu stemmen gewesen wäre.






viele weitere Bilder von den zwei Festtagen finden sie hier ...